Unsere Motivation

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“

Maria Montessori

Für uns sind junge Menschen schon und müssen nicht erst werden! Wir wünschen uns, dass sie sich aus ihrem Inneren frei entfalten dürfen und dabei wertschätzend auf Augenhöhe durch Erwachsene begleitet werden. Bildung ist ein individueller Prozess. Damit Gelerntes nachhaltig zur Verfügung steht, muss es in Gänze erfasst werden, und damit sich die Freude und Neugier am Lernen ein Leben lang erhalten, sollte der Prozess des Lernens mit positiven Erlebnissen verknüpft sein.

An unserer Freien Schule soll jedes Kind nach seinen individuellen Stärken und Schwächen und in seinem Tempo angst- und stressfrei lernen dürfen. Es gibt keine Noten und auch kein „Sitzenbleiben“ und es werden auch keine Klassenarbeiten oder Tests geschrieben. Der Fokus liegt allein auf der persönlichen Weiterentwicklung.

Der Wochenstundenplan eines jeden Kindes ist individuell verschieden. Die Lerninhalte der klassischen Schulfächer orientieren sich dabei selbstverständlich an den niedersächsischen Lehrplänen. Darüber hinaus lernen die Kinder selbstbestimmt nach ihren eigenen Interessen und Prioritäten.

An unserer Freien Schule legen wir Wert darauf, praxisnah zu lernen. Deshalb soll der Unterricht durch außerschulische Kontakte ergänzt werden, die wir aufsuchen oder in unsere Schule einladen. Wir wollen uns mit Betrieben und Institutionen in der Region vernetzen und wiederkehrend an externen Lernorten vom Leben lernen.

Unsere Freie Schule soll ein Ort der Gemeinschaft sein, an dem Kindern ein Raum gegeben wird, ihr Potenzial zu entdecken und eigenverantwortliches Handeln zu erproben. Regeln und der Umgang mit Konflikten werden gemeinsam bestimmt. Wir sind der Überzeugung, dass daraus ein Selbstbewusstsein erwächst, welches grundlegend ist für ein glückliches Leben und den so wichtigen verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Tier, Umwelt und Natur.

Darin sehen wir den besonderen pädagogischen Wert unserer Freien Schule!

Mit unserer anderen Vorstellung von Schule sind wir längst nicht alleine! Vielmehr orientieren wir uns an anderen Reformschulen, die der demokratischen Schulbewegung angehören. Inzwischen gibt es immer mehr Alternativschulen und Gründungsinitiativen in Deutschland, deren Basis selbstbestimmtes Lernen, demokratische Mitbestimmung und gegenseitiger Respekt sind. Und es werden mehr … denn: „die Bildungsrevolution hat begonnen“!